Künstlerverzeichnis → Magnus Brasch

Magnus Brasch


Hauptsächlich in Nürnberg und Augsburg tätiger Tier-, Jagdszenen- und Schlachtenmaler. Sohn des Wenzel Ignaz Brasch, Schüler des Antwerpener und nach München übersiedelten Hofmalers Kaiser Karls VII. Peter J. Horemans. Für das Rabensteiner Schloß ('Grünes Schloß') entstanden großformatige Wandbilder mit Darstellungen der damaligen Besitzungen der Schloßherren. Lit.: Thieme/Becker, Nagler, Bénézit (jeweils Prasch).

Paar Gemälde: Leopard und Wolf

Magnus Brasch Nürnberg 1731 - Nürnberg 1787

Paar Gemälde: Leopard und Wolf


Erlös € 4.300,00| Auktion: Auktion 293 (01/2000)

Mehr Informationen

Künstlerverzeichnis

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020
  • 28. November 2020

Betriebsferien

Betriebsferien bis 14. August 2020