Kunst und Antiquitäten → Sacra Conversazione

Nachverkauf Kunstauktion 16. Mai 2020 - Lot-Nr. 3


Sacra Conversazione
Sacra Conversazione  - Bild 1Sacra Conversazione  - Bild 2

Lot-Nr. 3 | Giovanni Bellini (Venedig 1430 - Venedig 1516), Werkstatt oder Umkreis


Sacra Conversazione | Verkauft

Öl/Holz, 65 x 80 cm, verso alter Christie's-Blockstempel, etw. rest. - Das Thema der 'Sacra Conversazione', bei dem Maria mit dem Jesuskind von Heiligen flankiert wird, enstand im Italien des 13. Jhs. und war ein beliebter Bildtypus vor allem bei den venezianischen Meistern der Renaissance. Neben Maria und Jesus sind hier dargestellt Johannes der Täufer als Kind, Maria Magdalene und ein Heiliger mit Schriftrolle. - Provenienz: Christie's; Privatsammlung Schweden. - Venezianischer Maler, einer der bedeutendsten Künstler der frühen und beginnenden Hochrenaissance, der die Kunst Venedigs vom Mittelalter in die Neuzeit führte. Seine Darstellung eines perspektivisch richtigen Einheitsraumes, seine Figurenauffassung, vor allem aber seine Lilchtführung und sein Kolorit waren prägend für eine ganze Epoche; seine berühmstesten Schüler sind Tizian und Giorgione. Mus.: Venedig (Academia), Paris (Louvre), London (Nat. Gall.), New York (Metrop. Mus.), Washington (Nat. Gall.), Mailand (Brera), Wien (Kunsthist. Mus.), Berlin (Gem. Gal.) u.a. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit u.a.

Ein Gebot für "Sacra Conversazione" abgeben:


Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: