Logo Auktionshaus Stahl

Der Hl. Ignatius empfiehlt einen Fürsten

Francesco Zugno (Venedig 1709 - Venedig 1787), zugeschr.


Der Hl. Ignatius empfiehlt einen Fürsten

Lot-Nr. 34

Ergebnis : 5.600,00 €


Öl/Lw., 97,5 x 118 cm, min. rest. doubl. - Gutachten: Heinrich Zimmermann, Tutzing 22.9.66, als eigenhändige Arbeit Francesco Zugnos - Provenienz: Privatsammlung Hamburg. - Venezianischer Historienmaler. Z. war ein Schüler des G. B. Tiepolo, mit dem zusammen er auch Aufträge ausführte. 1755 wurde Z. Mitglied der Akademie Venedig. Er schuf im Veneto überwiegend Fresken, aber auch Altarbilder. Mus.: München (Alte Pinakothek), Genua, Wiesbaden. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit.

zurück

Francesco Zugno: Der Hl. Ignatius empfiehlt einen Fürsten


Francesco Zugno (Venedig 1709 - Venedig 1787), zugeschr.

Der Hl. Ignatius empfiehlt einen Fürsten

Lot-Nr. 34

Ergebnis : 5.600,00 €

Drucken

Öl/Lw., 97,5 x 118 cm, min. rest. doubl. - Gutachten: Heinrich Zimmermann, Tutzing 22.9.66, als eigenhändige Arbeit Francesco Zugnos - Provenienz: Privatsammlung Hamburg. - Venezianischer Historienmaler. Z. war ein Schüler des G. B. Tiepolo, mit dem zusammen er auch Aufträge ausführte. 1755 wurde Z. Mitglied der Akademie Venedig. Er schuf im Veneto überwiegend Fresken, aber auch Altarbilder. Mus.: München (Alte Pinakothek), Genua, Wiesbaden. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit.

Der Hl. Ignatius empfiehlt einen Fürsten
Der Hl. Ignatius empfiehlt einen Fürsten