Auktionen →  16. Mai 2020: Kunst und Antiquitäten →  Kunst und Antiquitäten →  Maison F. Barbedienne: Hochdekorativer Napoléon III. Tafelaufsatz mit Onyxmarmor-Schale

zurück

Maison F. Barbedienne: Hochdekorativer Napoléon III. Tafelaufsatz mit Onyxmarmor-Schale


Maison F. Barbedienne gegr. Paris 1834, tätig bis 1954

Hochdekorativer Napoléon III. Tafelaufsatz mit Onyxmarmor-Schale


Lot-Nr. 331 | Erlös: 1.000,00 €

Paris, um 1880, Entwurf wohl Louis-Constant Sévin (1821-1888). Aufwändiger, vergoldeter Bronzefuß auf drei Klauen, mit bekrönenden Frauenköpfen, flach gemuldete Onyxmarmor-Schale, seitlich durchbrochenen Handhaben mit Palmettblättern. Sign. 'BARBEDIENNE et C.' H. 20,5 cm, B. 38 cm. - Maison Barbedienne wurde 1834 von Ferdinand Barbedienne (1810-1892) gegründet und zählte im 19. Jh. zu den bedeutendsten Unternehmen für die Kunst des Bronzegusses, das die wichtigsten Bildhauer seiner Zeit unter Vertrag hatte.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: