Kunst und Antiquitäten → Imposante Empire Pendule 'Der Streitwagen des Telemachos'

Nachverkauf Kunstauktion 16. Mai 2020 - Lot-Nr. 350


Imposante Empire Pendule 'Der Streitwagen des Telemachos'
Imposante Empire Pendule 'Der Streitwagen des Telemachos'  - Bild 1

Lot-Nr. 350 | Jean-André Reiche Bronzier, Paris, aktiv 1752-1817, zugeschr.


Imposante Empire Pendule 'Der Streitwagen des Telemachos' | Verkauft

Paris, um 1810. Entwurf nach Jean Baptiste Boyer (Bildhauer, 1783-1835). Feuervergoldete Bronze, poliert, detailfein ziseliert. Herausragende plastische Bronze-Figuren mit kraftvollen Pferden, dem zum Vater eilenden Telemachos mit seinem Löwenkopf und der ruhig hinter ihm stehenden Göttin Athene. Die längliche Plinthe mit Relief-Dekor einer Landschaft mit Figurenstaffage (wohl Darstellung des Telemachos, Odysseus, Kalypso und einer Nymphe), Eckpfeiler mit heraldischen Symbolen. Streitwagen-Rad mit Emaille-Ziffernring, schwarze röm. Ziffern, Breguet-Zeiger mit Blick aufs Werk. Rundes Pendulenwerk, Schlossscheiben-Schlagwerk auf Glocke für halbe und volle Stunde, Fadenaufhängung. - Antikisierende Ikonographie der Napoléon-Epoche, die heroischen Mut und Kriegsglück in einer klassisch-aufgebauten Kompostion darstellt. H. 48,5 cm, B. 26,5 cm, T. 13,5 cm. - Literatur: Pierre Kjellberg, Encyclopédie de La Pendule Francaise, 1997, S.417, Abb. D.; Elke Niehüser, Die Französische Bronzeuhr, 1997, S. 68-69. - Provenienz: Privatsammlung Hamburg. -

Ein Gebot für "Imposante Empire Pendule 'Der Streitwagen des Telemachos'" abgeben:


Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: