Auktionen →  16. Mai 2020: Kunst und Antiquitäten →  Kunst und Antiquitäten →  Bedeutende Elfenbein-Büste 'Napoléon Bonaparte'

zurück

Bedeutende Elfenbein-Büste 'Napoléon Bonaparte'


Bedeutende Elfenbein-Büste 'Napoléon Bonaparte'


Lot-Nr. 302 | Erlös: 3.200,00 €

Dieppe, um 1840. Elfenbein, vollrund, geschnitzt. Die virtuos geschnitzte Büste zeigt Napoléon als General mit Uniform, Hut und Orden, das Haupt mit den markanten Gesichtszügen leicht zur Seite gewandt. Auf der Rückseite ligiertes Monogr. 'JG'. Ebonisierter Sockel mit appliziertem, bekröntem 'N'. Büste: H. 18 cm, Sockel: H. 10 cm. - Die Entstehung der Büste geht einher mit der Exhumierung des Leichnams Napoléons 1840 und der Überführung der sterblichen Überreste in den Invalidendom, Paris. - Provenienz: Ehemals Sammlung Galerie Bruno SUGERES, France; verkauft auf der Biennale Des Antiquaires Grand Palais Paris, September 2018; Privatsammlung Hamburg. -

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: