Logo Auktionshaus Stahl

Klassische, dänische Stielpfanne

A. Dragsted gegr. 1854 in Kopenhagen


Klassische, dänische Stielpfanne

Lot-Nr. 692

Ergebnis : 300,00 €


Kopenhagen, 1914. Silber, gest. BZ.: 'HCF', MZ.: 'A.DRAGSTED KØPENHAVN'. Runde, glattwandige Pfanne mit geschwungenen Faltenzügen. Henkel aus Holz. H. 6,7 cm, Dm. 20 cm. Gew. ca. 386 g. - Arent Nikolaj Dragsted (1821-1898), Dänischer Silberschmied, Geselle in der Werkstatt von A. Michelsen, 1854 gründete er seine Werkstatt 'A. Dragsted', 1862 Teilnahme an der Weltausstellung in London und avancierte bald zum Königlichen Hofjuwelier und Goldschmied. Das Unternehmen wurde nach seinem Tod von seinen Söhnen weitergeführt und gehört zu den führenden Silbermanufakturen in Dänemark. Mus.: Berlin (Bröhan), u.a. - Lit. Bröhan-Museum, Metallkunst der Moderne, S. 40 ff.

zurück

A. Dragsted: Klassische, dänische Stielpfanne


A. Dragsted gegr. 1854 in Kopenhagen

Klassische, dänische Stielpfanne

Lot-Nr. 692

Ergebnis : 300,00 €

Drucken

Kopenhagen, 1914. Silber, gest. BZ.: 'HCF', MZ.: 'A.DRAGSTED KØPENHAVN'. Runde, glattwandige Pfanne mit geschwungenen Faltenzügen. Henkel aus Holz. H. 6,7 cm, Dm. 20 cm. Gew. ca. 386 g. - Arent Nikolaj Dragsted (1821-1898), Dänischer Silberschmied, Geselle in der Werkstatt von A. Michelsen, 1854 gründete er seine Werkstatt 'A. Dragsted', 1862 Teilnahme an der Weltausstellung in London und avancierte bald zum Königlichen Hofjuwelier und Goldschmied. Das Unternehmen wurde nach seinem Tod von seinen Söhnen weitergeführt und gehört zu den führenden Silbermanufakturen in Dänemark. Mus.: Berlin (Bröhan), u.a. - Lit. Bröhan-Museum, Metallkunst der Moderne, S. 40 ff.

Klassische, dänische Stielpfanne
Klassische, dänische Stielpfanne