Auktionen →  16. Mai 2020: Kunst und Antiquitäten →  Kunst und Antiquitäten →  Leendert de Koningh: Reges Treiben auf einem gefrorenen Fluß

zurück

Leendert de Koningh: Reges Treiben auf einem gefrorenen Fluß


Leendert de Koningh (Dordrecht 1777 - Dordrecht 1849)

Reges Treiben auf einem gefrorenen Fluß


Lot-Nr. 47 | Erlös: 3.500,00 €

Öl/Holz, 44,5 x 60 cm, auf der Krippe schwache Restsignatur L. de Koningh, wenige unauffällige Retuschen. - Provenienz: Privatsammlung Schweden. - Niederländische Landschaftsmaler, Begründer einer Künstlerdynastie. K. lernte im Atelier von A. Vermeulen und ging 1801 nach England. 1803 setzte er seine Ausbildung im Atelier von J. L. David in Paris fort. Mus.: Rotterdam (Mus. Boymans-van Beuningen), Dordrecht, Amsterdam (Mus. Fodor), Brüssel u.a. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit, Scheen.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: