Auktionen →  16. Mai 2020: Kunst und Antiquitäten →  Kunst und Antiquitäten →  Carl Hummel: Burg im Mittelgebirge

zurück

Carl Hummel: Burg im Mittelgebirge


Carl Hummel (Weimar 1821 - Weimar 1907)

Burg im Mittelgebirge


Lot-Nr. 79 | Erlös: 3.800,00 €

Öl/Lw., 59 x 85 cm, r. u. sign. C. Hummel und undeutlich dat., min. rest. - Provenienz: Privatsammlung Hamburg. - Deutscher Landschaftsmaler. H. war zunächst Schüler von Schwerdtgeburth, anschließend von Friedrich Preller, dessen heroische Landschaften für H. prägend werden sollten. Zwischen 1842 und 1859 hielt er sich häufig in Italien und in der Schweiz auf, bevor er sich wieder in Deutschland niederließ. 1859 wurde er in Weimar zum Professor ernannt. Seine Werke waren immer wieder auf der Großen Berliner Kunstausstellung und auf der Ausstellung der Berliner Akademie zu sehen. Mus.: Berlin (Nat.-Gal.), Hannover (Kestner-Mus.), Leipzig, Stuttgart, Weimar, Jena. Lit.: Thieme-Becker.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: