Kunst und Antiquitäten → Empire Pendule 'Flora als Allegorie des Frühlings und des Reichtums'

Kunstauktion 16. Mai 2020 - Lot-Nr. 370


Empire Pendule 'Flora als Allegorie des Frühlings und des Reichtums'
Empire Pendule 'Flora als Allegorie des Frühlings und des Reichtums'  - Bild 1

Lot-Nr. 370 |


Empire Pendule 'Flora als Allegorie des Frühlings und des Reichtums' | Verkauft

Frankreich, Anf. 19. Jh. Bronze, feuervergoldet, ziseliert, poliert. Feine Bronzier-Arbeit. Guillochiertes Zifferblatt, schwarze röm. Ziffern, gebläute Breguet-Zeiger. Klassischer Aufbau einer vollplastischen Figur, Brunnen mit fließendem Wasser, als Bekrönung ein Schaf und die Sphingen-Vase über breiter Plitnhe mit arkadischer Landschaft im Relief, im Vordergrund Flora als Schäferin, im Hintergrund eine Stadtansicht. Rundes Pendulenwerk, Schlossscheiben-Schlagwerk auf Glocke für halbe und volle Stunde, Fadenaufhängung. Platine num. 362. H. 46 cm, B. 30 cm, T. 10 cm. - Provenienz: Privatsammlung Schweden. -

Ein Gebot für "Empire Pendule 'Flora als Allegorie des Frühlings und des Reichtums'" abgeben:


Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an.

oder:

Passwort vergessen

Nachdem Sie Ihre Registrierung bestätigt haben können Sie hier bieten. Zum Bestätigen erhalten Sie eine E-Mail mit einem entsprechenden Link.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: