Auktionen →  16. Mai 2020: Kunst und Antiquitäten →  Kunst und Antiquitäten →  Empire Pendule 'Flora als Allegorie des Frühlings und des Reichtums'

zurück

Empire Pendule 'Flora als Allegorie des Frühlings und des Reichtums'


Empire Pendule 'Flora als Allegorie des Frühlings und des Reichtums'


Lot-Nr. 370 | Erlös: 1.500,00 €

Frankreich, Anf. 19. Jh. Bronze, feuervergoldet, ziseliert, poliert. Feine Bronzier-Arbeit. Guillochiertes Zifferblatt, schwarze röm. Ziffern, gebläute Breguet-Zeiger. Klassischer Aufbau einer vollplastischen Figur, Brunnen mit fließendem Wasser, als Bekrönung ein Schaf und die Sphingen-Vase über breiter Plitnhe mit arkadischer Landschaft im Relief, im Vordergrund Flora als Schäferin, im Hintergrund eine Stadtansicht. Rundes Pendulenwerk, Schlossscheiben-Schlagwerk auf Glocke für halbe und volle Stunde, Fadenaufhängung. Platine num. 362. H. 46 cm, B. 30 cm, T. 10 cm. - Provenienz: Privatsammlung Schweden. -

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: