Auktionen →  16. Mai 2020: Kunst und Antiquitäten →  Kunst und Antiquitäten →  Frühbarockes Messing-Weihrauchfass

zurück

Frühbarockes Messing-Weihrauchfass


Frühbarockes Messing-Weihrauchfass


Lot-Nr. 405 | Erlös: 600,00 €

Nordfrankreich/Südliche Niederlande, um 1600. In Form eines Bechers, auf hexagonalem profilierten Stand, mit durchbrochenem turmförmigen Deckel. Ohne Kette. H. 22 cm. - Der Brenner wurde an Ketten aufgehängt und zum Räuchern geschwungen. Während der durchbrochene Deckel noch in gotischer Formensprache steht, zeigt der gewölbte, profilierte Fuß bereits frühbarocke Form. - Literatur: Vgl. ein ähnliches Objekt in: Ad. Jansen, Christelijke Kunst tot het einde der Middeleeuwen. Catalogus, Brussel 1964, S. 35, Nr. 136. - Provenienz: Privatsammlung Niedersachsen. -

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: