Logo Auktionshaus Stahl

Komposition 56/22

Otto Ritschl (Erfurt 1885 - Wiesbaden 1976)


Komposition 56/22

Lot-Nr. 56

Ergebnis : 4.400,00 €


Öl/Holz, 53 x 40 cm, l. u. sign. und dat. Ri 56, verso sign. Ritschl und betitelt. - Deutscher Maler, der als Schriftsteller begann. Seine künstlerischen Anfänge lagen im Expressionismus, anschließend wandte er sich der Neuen Sachlichkeit zu. Nach einer Begegnung mit Picasso und M. Ernst in Paris 1925 zerstörte er seine bisherigen Arbeiten und wandte sich konsequent der Abstraktion zu. R. stellte 1933 im Folkwang-Museum und nach dem Krieg zweimal auf der Documenta aus. Lit.: Vollmer.

zurück

Otto Ritschl: Komposition 56/22


Otto Ritschl (Erfurt 1885 - Wiesbaden 1976)

Komposition 56/22

Lot-Nr. 56

Ergebnis : 4.400,00 €

Drucken

Öl/Holz, 53 x 40 cm, l. u. sign. und dat. Ri 56, verso sign. Ritschl und betitelt. - Deutscher Maler, der als Schriftsteller begann. Seine künstlerischen Anfänge lagen im Expressionismus, anschließend wandte er sich der Neuen Sachlichkeit zu. Nach einer Begegnung mit Picasso und M. Ernst in Paris 1925 zerstörte er seine bisherigen Arbeiten und wandte sich konsequent der Abstraktion zu. R. stellte 1933 im Folkwang-Museum und nach dem Krieg zweimal auf der Documenta aus. Lit.: Vollmer.

Komposition 56/22