Logo Auktionshaus Stahl

Schale mit Glyzinien

Emile Gallé (Nancy 1846 - Nancy 1904)


Schale mit Glyzinien

Lot-Nr. 335

Ergebnis : 600,00 €


Um 1905/10. Graues opakes Glas, außen violett überfangen. Umlaufend reliefiert geätzter Dekor aus den Blättern und Blüten der Glyzinie. Auf der Wandung sign.: 'Gallé' mit Stern (geätztes Relief). H. 5 cm, Dm. 15 cm. - Hauptvertreter des französischen 'Art Nouveau'. Zahlreiche Entwürfe von Keramik, Glas und Möbeln im Stil des Historismus und Jugendstils. Studium in Weimar und Meisenthal, Aufenthalte in London und Paris, erste Erfolge auf der Weltausstellung in Paris 1878. Mus.: in führenden Kunstgewerbemuseen der Welt vertreten. Lit.: B. Hakenjos, Emile Gallé, München 2012.

zurück

Emile Gallé: Schale mit Glyzinien


Emile Gallé (Nancy 1846 - Nancy 1904)

Schale mit Glyzinien

Lot-Nr. 335

Ergebnis : 600,00 €

Drucken

Um 1905/10. Graues opakes Glas, außen violett überfangen. Umlaufend reliefiert geätzter Dekor aus den Blättern und Blüten der Glyzinie. Auf der Wandung sign.: 'Gallé' mit Stern (geätztes Relief). H. 5 cm, Dm. 15 cm. - Hauptvertreter des französischen 'Art Nouveau'. Zahlreiche Entwürfe von Keramik, Glas und Möbeln im Stil des Historismus und Jugendstils. Studium in Weimar und Meisenthal, Aufenthalte in London und Paris, erste Erfolge auf der Weltausstellung in Paris 1878. Mus.: in führenden Kunstgewerbemuseen der Welt vertreten. Lit.: B. Hakenjos, Emile Gallé, München 2012.

Schale mit Glyzinien