Auktion 22. Februar 2020: Norddeutsche Kunst - Lot-Nr. 57


Auf dem Dorfteich
Auf dem Dorfteich  - Bild 1

Lot-Nr. 57 | Julius von Ehren (Altona 1864 - Hamburg 1944)


Auf dem Dorfteich | Mindestpreis 12.000 €

Öl/Lw., 38,5 x 60 cm, r. o. sign. und dat. v. Ehren 97, auf dem Keilrahmen auf Etikett betitelt sowie Etikett des Hamburger Kunstvereins. - Von Ehren hat Haltung und Verhalten seiner Lieblingsvögel meisterhaft eingefangen. Wirklich interessant wird das Bild aber durch Farbe und Struktur der Wasseroberfläche, die die braven Tiere vom Dorfteich in eine fast schon psychedelische Realität versetzt. - Provenienz: Ehemals Sammlung Newman. - Hamburger Landschafts- und Tiermaler. E. studierte ab 1886 zusammen mit A. Mohrbutter und R. Höckner an der Kunstschule Weimar bei L. von Kalckreuth, 1891 wechselte er an die Münchener Akademie. Zurück in Hamburg gehörte er zu den Gründungsmitgliedern des Hamburgischen Künstlerclubs. E. war seit 1901 auch Mitglied der Berliner Sezession. Unter seinen Auszeichnungen war eine Goldmedaille in Dresden 1899. Mus.: Hamburg (Kunsthalle, Altonaer Mus., Hamburg-Mus.). Lit.: Vollmer, Der Neue Rump, Heydorn, C. Meyer-Tönnesmann: J. v. E. u.a.

Ein Gebot für "Auf dem Dorfteich" abgeben:


Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an.

oder:

Passwort vergessen

Nachdem Sie Ihre Registrierung bestätigt haben können Sie hier bieten. Zum Bestätigen erhalten Sie eine E-Mail mit einem entsprechenden Link.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: