Logo Auktionshaus Stahl

Ein Kriegsschiff und zwei Frachtsegler

Ludolf Backhuysen (Emden 1631 - Amsterdam 1708), zugeschr.


Ein Kriegsschiff und zwei Frachtsegler

Lot-Nr. 111

Ergebnis : 7.200,00 €


Öl/Lw., 67 x 95,5 cm, l. u. bez. LB 1657, auf dem Keilrahmen Siegel, doubl. - Niederländischer Maler, vorwiegend von Marinen. Um 1650 kam B. nach Amsterdam und war dort zunächst als Schreiber tätig, später war er auch Inhaber einer Seidenhandlung. 1657-61 erlernte er die Malerei bei A. van Everdingen und H. Dubbels. 1663 wurde er in die Amsterdamer Lukasgilde aufgenommen. Bald galt er neben W. van de Velde als bester Marinemaler. Mus.: Amsterdam (Rijksmus.), Paris (Louvre), Florenz (Pal. Pitti), London (Nat. Gal.), Wien (Kunsthist. Mus.) u.a. Lit.: AKL, Thieme-Becker, Bénézit, Bernt.

zurück

Ludolf Backhuysen: Ein Kriegsschiff und zwei Frachtsegler


Ludolf Backhuysen (Emden 1631 - Amsterdam 1708), zugeschr.

Ein Kriegsschiff und zwei Frachtsegler

Lot-Nr. 111

Ergebnis : 7.200,00 €

Drucken

Öl/Lw., 67 x 95,5 cm, l. u. bez. LB 1657, auf dem Keilrahmen Siegel, doubl. - Niederländischer Maler, vorwiegend von Marinen. Um 1650 kam B. nach Amsterdam und war dort zunächst als Schreiber tätig, später war er auch Inhaber einer Seidenhandlung. 1657-61 erlernte er die Malerei bei A. van Everdingen und H. Dubbels. 1663 wurde er in die Amsterdamer Lukasgilde aufgenommen. Bald galt er neben W. van de Velde als bester Marinemaler. Mus.: Amsterdam (Rijksmus.), Paris (Louvre), Florenz (Pal. Pitti), London (Nat. Gal.), Wien (Kunsthist. Mus.) u.a. Lit.: AKL, Thieme-Becker, Bénézit, Bernt.

Ein Kriegsschiff und zwei Frachtsegler