Logo Auktionshaus Stahl

Erlösung

Willy Jaeckel (Breslau 1888 - Berlin 1944)


Erlösung

Lot-Nr. 210

Ergebnis : 1.000,00 €


Aquarell, 27 x 38,5 cm, l. u. sign. und dat. W. Jaeckel 16, r. u. betitelt, unter Passepartout und Glas gerahmt, ungeöffnet. - Deutscher Expressionist. J. studierte in Breslau und ab 1908 an der Dresdner Akademie. 1913 ließ er sich in Berlin nieder, wo er 1915 der Sezession beitrat und 1919 Mitglied der Akademie wurde. 1933 wurde er Professor. Den Nationalsozialisten galt seine Kunst als 'entartet'. Mus.: Berlin (Nat.-Gal.), Ahrenshoop. Lit.: Thieme-Becker u. a.

zurück

Willy Jaeckel: Erlösung


Willy Jaeckel (Breslau 1888 - Berlin 1944)

Erlösung

Lot-Nr. 210

Ergebnis : 1.000,00 €

Drucken

Aquarell, 27 x 38,5 cm, l. u. sign. und dat. W. Jaeckel 16, r. u. betitelt, unter Passepartout und Glas gerahmt, ungeöffnet. - Deutscher Expressionist. J. studierte in Breslau und ab 1908 an der Dresdner Akademie. 1913 ließ er sich in Berlin nieder, wo er 1915 der Sezession beitrat und 1919 Mitglied der Akademie wurde. 1933 wurde er Professor. Den Nationalsozialisten galt seine Kunst als 'entartet'. Mus.: Berlin (Nat.-Gal.), Ahrenshoop. Lit.: Thieme-Becker u. a.

Erlösung