KatalogarchivAuktion 14. September 2019 → Hochfeine Louis-Quinze Gold-Tabatière

Hochfeine Louis-Quinze Gold-Tabatière


Hochfeine Louis-Quinze Gold-Tabatière

Lot-Nr. 490 |


Hochfeine Louis-Quinze Gold-Tabatière | Mindestpreis 1.800 €

Paris, 1764/65. 18 kt. GG und RG, gest., Pächterstempel von Jean Jacques Prèvost (1762-68), MZ: 'PLF'. Innengravur von '1875'. Allseitig fein verziert mit Mäanderbändern, Rosetten, schleifenbekrönten Blütenbouquets in Vasen. H. 34 mm, 72 x 39 mm, Gew. ca. 80 g. (Vgl. ähnliche Marken bei Rosenberg, Nr. 6423, 6517). -

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächste Auktion am 25. April 2020 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Wir nehmen Einlieferungen bis zum 6. März an und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 25. April 2020