KatalogarchivAuktion 15. Juni 2019 → Johann Friedrich Eberlein (Dresden 1695 - Meissen 1749) - Seltene Tierfigur 'Schimmel'

Johann Friedrich Eberlein (Dresden 1695 - Meissen 1749) - Seltene Tierfigur 'Schimmel'


Seltene Tierfigur 'Schimmel'

Lot-Nr. 353 | Johann Friedrich Eberlein (Dresden 1695 - Meissen 1749)


Seltene Tierfigur 'Schimmel' | Mindestpreis 800 €

Meissen, Marcolini-Zeit (1774-1814). Porzellan, farbig bemalt. Auf ovalem, blattbelegtem Landschaftssockel vor einem Aststrunk stehend. Schwertermarke mit Stern. Fachm. rest. H. 26,5 cm, L. 20 cm. - Bildhauer und Modelleur, lernte in England das Gießen von Blei, Messing und Stahl kennen, arbeitete nach seiner Rückkehr nach Dresden 4 Jahre beim Hofbildhauer Vinache und trat 1735 als Gehilfe J. J. Kaendlers in die Meißner Porzellanmanufaktur ein, avancierte zu dessen erstem Mitarbeiter und war an der Fertigung zahlreicher Meisterwerke wesentlich beteiligt.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächste Auktion am 22. Februar 2020 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 22. Februar 2020
  • 25. April 2020