KatalogarchivAuktion 14. September 2019 → Hans Martin Ruwoldt (Brunsbüttelkoog 1891 - Hamburg 1969) - Figur 'Kopf eines Panthers'

Hans Martin Ruwoldt (Brunsbüttelkoog 1891 - Hamburg 1969) - Figur 'Kopf eines Panthers'


Figur 'Kopf eines Panthers'

Lot-Nr. 352 | Hans Martin Ruwoldt (Brunsbüttelkoog 1891 - Hamburg 1969)


Figur 'Kopf eines Panthers' | Erlös 4.700 €

Um 1930/40. Bronze, hohl gegossen, braungrün patiniert. Frontal ausgerichteter Tierkopf mit lebhaft modellierter Oberfläche. Seitl. am Rand sign. 'Ruwoldt', auf der Unterseite des Holzsockels altes Klebeetikett 'HANS RUWOLDT Bildhauer HAMBURG 24…'H. 13 cm, B. 17 cm, Holzsockel H. 10 cm. - Deutscher Bildhauer, Zeichner und Graphiker. Ab 1920 Studium an der Kunstgewerbeschule Hamburg in der Bildhauerklasse von Richard Luksch, 1928-1933 Mitglied der Hamburgischen Sezession, 1955 als Nachfolger Edwin Scharffs Leiter der Bildhauerklasse an der HFBK, 1956 Edwin-Scharff-Preis der Stadt Hamburg, hauptsächlich bekannt für seine Tierbildnisse, zahlreiche Werke im Öffentlichen Raum in Hamburg. Mus.: Hamburg, MKG und Kunsthalle; Schleswig SHLM; Kiel KH; Rendsburg, Skulpturengarten. Lit.: Vollmer IV, Der Neue Rump, S. 384f., M. Bruhns (Hrsg.): Hans Martin Ruwoldt, Hamburg 1991, F. Weimar: Die Hamburgische Sezession 1919-1933, Fischerhude 2003, S. 144.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020
  • 27. November 2020
  • 28. November 2020