Logo Auktionshaus Stahl

Wattvögel

Friedrich Lissmann (Bremen 1880 - Ypern 1915)


Wattvögel

Lot-Nr. 211

Ergebnis : 2.100,00 €


Gouache, 72 x 92 cm, l. u. monogr. u. dat. FL 08, unter Glas gerahmt, ungeöffnet. - Deutscher Maler und Holzschneider. L. studierte an der Akademie in Karlsruhe u. a. bei Wilhelm Trübner. Seit 1906 war L. in Hamburg ansässig. Er malte die Tier - und Vogelwelt der Nord- und Ostsee und vor allem Islands. Spezialist für naturalistisch-ornamentale Tierdarstellungen. Mus.: Hamburg (Kunsthalle) Lit.: Thieme-Becker, Rump

zurück

Friedrich Lissmann: Wattvögel


Friedrich Lissmann (Bremen 1880 - Ypern 1915)

Wattvögel

Lot-Nr. 211

Ergebnis : 2.100,00 €

Drucken

Gouache, 72 x 92 cm, l. u. monogr. u. dat. FL 08, unter Glas gerahmt, ungeöffnet. - Deutscher Maler und Holzschneider. L. studierte an der Akademie in Karlsruhe u. a. bei Wilhelm Trübner. Seit 1906 war L. in Hamburg ansässig. Er malte die Tier - und Vogelwelt der Nord- und Ostsee und vor allem Islands. Spezialist für naturalistisch-ornamentale Tierdarstellungen. Mus.: Hamburg (Kunsthalle) Lit.: Thieme-Becker, Rump

Wattvögel