Auktionen →  15. Juni 2019: Kunst →  Kunst →  Rudolf Höckner: Sommerliche Aue

zurück

Rudolf Höckner: Sommerliche Aue


Rudolf Höckner (Wolkenstein 1864 - Bad Mergentheim 1942)

Sommerliche Aue


Lot-Nr. 156 | Erlös: 800,00 €

Öl/Lw., 45,5 x 70,5 cm, r. u. sign. und dat. R. Höckner 1927, auf dem Keilrahmen auf Etikett bez. 'Sommerliche Aue'. - Einer der bedeutendsten Hamburger Impressionisten nach Thomas Herbst. Er studierte 1886-90 an der Weimarer Akademie bei Th. Hagen und bereiste Italien und Süddeutschland. Ab 1905 war er in Hamburg, seit 1915 in Wedel ansässig, aus dessen Umgebung seine Motive ganz überwiegend stammen. Mus.: Hamburg (Kunsthalle, Altonaer Mus.), Kiel, Weimar u.a. Lit.: Vollmer, Der Neue Rump u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: