Logo Auktionshaus Stahl

Pferdegespann im winterlichen Wald

Carl Suhrlandt (Ludwigslust 1828 - Kochel/Obb. 1919)


Pferdegespann im winterlichen Wald

Lot-Nr. 243

Ergebnis : 1.300,00 €


Öl/Karton/Holz, 37 x 56 cm, re. u. sign. C. Suhrlandt. - Deutscher Maler. S. stammt aus einer mecklenburgischen Malerfamilie. Ersten Zeichenunterricht erhielt er bei seinem Vater Rudolph S., lernte anschließend in Berlin, Paris und Kopenhagen. 1861war er in St. Petersburg, wo er Mitglied der Kunstakadmie wurde. 1898 zog er nach München. Er schuf Portrait- und Historienbilder und war ein gefragter Pferdemaler. Mus.: Schwerin Lit.: Vollmer

zurück

Carl Suhrlandt: Pferdegespann im winterlichen Wald


Carl Suhrlandt (Ludwigslust 1828 - Kochel/Obb. 1919)

Pferdegespann im winterlichen Wald

Lot-Nr. 243

Ergebnis : 1.300,00 €

Drucken

Öl/Karton/Holz, 37 x 56 cm, re. u. sign. C. Suhrlandt. - Deutscher Maler. S. stammt aus einer mecklenburgischen Malerfamilie. Ersten Zeichenunterricht erhielt er bei seinem Vater Rudolph S., lernte anschließend in Berlin, Paris und Kopenhagen. 1861war er in St. Petersburg, wo er Mitglied der Kunstakadmie wurde. 1898 zog er nach München. Er schuf Portrait- und Historienbilder und war ein gefragter Pferdemaler. Mus.: Schwerin Lit.: Vollmer

Pferdegespann im winterlichen Wald