Logo Auktionshaus Stahl

Gelber Sandberg

Georg Burmester (Barmen 1864 - Möltenort 1936)


Gelber Sandberg

Lot-Nr. 155

Ergebnis : 800,00 €


Öl/Lw., 64 x 75,5 cm, l. u. sign. G. Burmester, auf dem Keilrahmen betitelt, winzige Farbabspl. - Landschafts- und Marinemaler. G. studierte 1881-83 an der Düsseldorfer Akademie, anschließend bis 1889 in Karlsruhe bei G. Schönleber. 1907 erhielt er das Villa-Romana-Stipendium in Florenz. Ab 1912 unterrichtete er an der Akademie Kassel, wo er 1917 Professor wurde. 1930 kehrte er nach Kiel zurück und schloß sich zeitweise der Künstlerkolonie Heikendorf an. Mus.: Kiel, Flensburg. Lit.: Thieme-Becker, Vollmer, Behrens/Manitz u.a.

zurück

Georg Burmester: Gelber Sandberg


Georg Burmester (Barmen 1864 - Möltenort 1936)

Gelber Sandberg

Lot-Nr. 155

Ergebnis : 800,00 €

Drucken

Öl/Lw., 64 x 75,5 cm, l. u. sign. G. Burmester, auf dem Keilrahmen betitelt, winzige Farbabspl. - Landschafts- und Marinemaler. G. studierte 1881-83 an der Düsseldorfer Akademie, anschließend bis 1889 in Karlsruhe bei G. Schönleber. 1907 erhielt er das Villa-Romana-Stipendium in Florenz. Ab 1912 unterrichtete er an der Akademie Kassel, wo er 1917 Professor wurde. 1930 kehrte er nach Kiel zurück und schloß sich zeitweise der Künstlerkolonie Heikendorf an. Mus.: Kiel, Flensburg. Lit.: Thieme-Becker, Vollmer, Behrens/Manitz u.a.

Gelber Sandberg