KatalogarchivNorddeutsche Kunst → Louis Gurlitt (Altona 1812 - Naundorf 1897) - In der römischen Campagna

Louis Gurlitt (Altona 1812 - Naundorf 1897) - In der römischen Campagna


In der römischen Campagna

Lot-Nr. 4 | Louis Gurlitt (Altona 1812 - Naundorf 1897)


In der römischen Campagna | Mindestpreis 3.000 €

Öl/Lw., 31 x 49 cm, r. u. sign. Gurlitt, fast unsichtbare Rest., doubl. - Landschafts- und Bildnismaler sowie Graphiker. G. lernte in Hamburg bei S. Bendixen und studierte 1832-35 an der Kopenhagener Akademie u.a. bei C. W. Eckersberg. Später arbeitete er in Italien, München, Kopenhagen, Düsseldorf, Berlin, Wien, Gotha und Dresden sowie für mehrere europäische Monarchen. Seine Landschaftsmalerei wurde prägend für viele jüngere Künstler, darunter die Brüder Achenbach. Mus.: Hamburg, Berlin, München, Dresden, Oldenburg u.a. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit, Boetticher, Der Neue Rump, Schulte-Wülwer/Hedinger: L. G. - Porträts europäischer Landschaften in Gemälden und Zeichnungen, 1997.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächste Auktion am 25. April 2020 sind bereits im vollen Gang. Seien Sie mit dabei! Wir nehmen Einlieferungen bis zum 2. März annehmen und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Nächste Auktionen

  • 22. Februar 2020
  • 25. April 2020