Auktionen →  16. Februar 2019: Norddeutsche Kunst und Asiatika →  Norddeutsche Kunst →  Louis Gurlitt: Am Nemisee im Albanergebirge

zurück

Louis Gurlitt: Am Nemisee im Albanergebirge


Louis Gurlitt (Altona 1812 - Naundorf 1897)

Am Nemisee im Albanergebirge


Lot-Nr. 5 | Erlös: 4.300,00 €

Öl/Lw., 41 x 59 cm, r. u. sign. und dat. Gurlitt 1888. - Landschafts- und Bildnismaler sowie Graphiker. G. lernte in Hamburg bei S. Bendixen und studierte 1832-35 an der Kopenhagener Akademie u.a. bei C. W. Eckersberg. Später arbeitete er in Italien, München, Kopenhagen, Düsseldorf, Berlin, Wien, Gotha und Dresden sowie für mehrere europäische Monarchen. Seine Landschaftsmalerei wurde prägend für viele jüngere Künstler, darunter die Brüder Achenbach. Mus.: Hamburg, Berlin, München, Dresden, Oldenburg u.a. Lit.: Thieme-Becker, Bénézit, Boetticher, Der Neue Rump, Schulte-Wülwer/Hedinger: L. G. - Porträts europäischer Landschaften in Gemälden und Zeichnungen, 1997.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: