Logo Auktionshaus Stahl

Große Gruppe 'Triton, Perle hochhaltend' zum Tafelaufsatz 'Geburt der Schönheit'

Paul Scheurich (New York 1883 - Brandenburg 1945)


Große Gruppe 'Triton, Perle hochhaltend' zum Tafelaufsatz 'Geburt der Schönheit'

Lot-Nr. 365

Ergebnis : 1.900 €


Berlin, KPM, Entwurf 1940, Ausführung um 1953. Weißporzellan. Große Komposition aus eine Perle hochhaltendem Meeresgott Triton, mit ruhender Nereide und Putto zu Füßen. Zeptermarke, eingestempelt griechisches Psi (Jahreszeichen 1953). Finger der r. Hand Tritons min. rest. H. 53 cm. - Um 1940, nach langer Krankheit, wurde Scheurich wieder für Berlin tätig und entwarf für den Reichsaußenminister den großen Tafelaufsatz 'Geburt der Schönheit', der jedoch nur teilweise zur Ausführung kam. - Literatur: Vgl.: Köllmann/Jarchow, Berliner Porzellan, 1987, Bildband S. 409, Abb. 246. - - Dt. Graphiker, Maler und Bildhauer und einer der bedeutendsten Porzellanplastiker der 1. Hälfte des 20. Jh. Nach seinem Studium an der Akademie in Berlin entwarf er zahlreiche Modelle für Hutschenreuther, die Schwarzburger Werkstätten, Nymphenburg, KPM Berlin und Meissen (111 Modelle!).

zurück

Paul Scheurich: Große Gruppe 'Triton, Perle hochhaltend' zum Tafelaufsatz 'Geburt der Schönheit'


Paul Scheurich (New York 1883 - Brandenburg 1945)

Große Gruppe 'Triton, Perle hochhaltend' zum Tafelaufsatz 'Geburt der Schönheit'

Lot-Nr. 365

Ergebnis : 1.900 €

Drucken

Berlin, KPM, Entwurf 1940, Ausführung um 1953. Weißporzellan. Große Komposition aus eine Perle hochhaltendem Meeresgott Triton, mit ruhender Nereide und Putto zu Füßen. Zeptermarke, eingestempelt griechisches Psi (Jahreszeichen 1953). Finger der r. Hand Tritons min. rest. H. 53 cm. - Um 1940, nach langer Krankheit, wurde Scheurich wieder für Berlin tätig und entwarf für den Reichsaußenminister den großen Tafelaufsatz 'Geburt der Schönheit', der jedoch nur teilweise zur Ausführung kam. - Literatur: Vgl.: Köllmann/Jarchow, Berliner Porzellan, 1987, Bildband S. 409, Abb. 246. - - Dt. Graphiker, Maler und Bildhauer und einer der bedeutendsten Porzellanplastiker der 1. Hälfte des 20. Jh. Nach seinem Studium an der Akademie in Berlin entwarf er zahlreiche Modelle für Hutschenreuther, die Schwarzburger Werkstätten, Nymphenburg, KPM Berlin und Meissen (111 Modelle!).

Große Gruppe 'Triton, Perle hochhaltend' zum Tafelaufsatz 'Geburt der Schönheit'