Logo Auktionshaus Stahl

Weite Landschaft

Christian Ernst B. Morgenstern (Hamburg 1805 - München 1867), zugeschr.


Weite Landschaft

Lot-Nr. 39

Ergebnis : 1.300 €


Öl/Holz, 21 x 32,5 cm. - Gutachten: Dr. Martina Rudloff, Bremen 1993. Es handelt sich demnach möglicherweise um eine der von Morgenstern vor der Natur ausgeführten kleinformatigen Vorarbeiten für größere Ateliergemälde. Da Morgensterns Stil nach 1830 für die jüngeren Künstler der Münchener Schule prägend wurde, könnte das Gemälde Rudloff zufolge auch von einem dieser Künstler sein. - Ausstellungen: Das Gemälde war ausgestellt: Märchen eines Lebens. Mit Hans Christian Andersen durch das malerische Europa. Altonaer Museum und Museumsberg Flensburg 2005. - Maler u. Radierer, Ausbildung bei Suhr u. Bendixen, studierte an der Kopenhagener Akademie bei Eckersberg, in München einer der bedeutendsten Vertreter der frühen naturalistischen Malerei, Studienreisen nach Norwegen, Schweden, in die Alpen, ins Elsass, in die Schweiz u. nach Italien. Mus.: Hamburg (Kunsthalle), München (Neue Pinakothek), Frankfurt (Städel), Hannover, Leipzig u.a. Lit.: Thieme-Becker, Rump, Der Neue Rump u.a.

zurück

Christian Ernst B. Morgenstern: Weite Landschaft


Christian Ernst B. Morgenstern (Hamburg 1805 - München 1867), zugeschr.

Weite Landschaft

Lot-Nr. 39

Ergebnis : 1.300 €

Drucken

Öl/Holz, 21 x 32,5 cm. - Gutachten: Dr. Martina Rudloff, Bremen 1993. Es handelt sich demnach möglicherweise um eine der von Morgenstern vor der Natur ausgeführten kleinformatigen Vorarbeiten für größere Ateliergemälde. Da Morgensterns Stil nach 1830 für die jüngeren Künstler der Münchener Schule prägend wurde, könnte das Gemälde Rudloff zufolge auch von einem dieser Künstler sein. - Ausstellungen: Das Gemälde war ausgestellt: Märchen eines Lebens. Mit Hans Christian Andersen durch das malerische Europa. Altonaer Museum und Museumsberg Flensburg 2005. - Maler u. Radierer, Ausbildung bei Suhr u. Bendixen, studierte an der Kopenhagener Akademie bei Eckersberg, in München einer der bedeutendsten Vertreter der frühen naturalistischen Malerei, Studienreisen nach Norwegen, Schweden, in die Alpen, ins Elsass, in die Schweiz u. nach Italien. Mus.: Hamburg (Kunsthalle), München (Neue Pinakothek), Frankfurt (Städel), Hannover, Leipzig u.a. Lit.: Thieme-Becker, Rump, Der Neue Rump u.a.

Weite Landschaft