Logo Auktionshaus Stahl

Art-déco Chryselephantin-Figur 'Windböe'

Franz-Friedrich Peleschka-Lunard (Wien 1873)


Art-déco Chryselephantin-Figur 'Windböe'

Lot-Nr. 298

Ergebnis : 900,00 €


Um 1925. Bronze, vergoldet und rot lüstriert, teils geschnitztes Elfenbein, auf der Plinthe sign. 'Peleschka-Lunard.', Gießerstempel 'RM' der Bildgießerei Rosenthal & Maeder, Berlin, rotbraun geäderter Marmorsockel. Gesamthöhe 22 cm. - Österreichischer Bildhauer, studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Wien als Schüler von Edmund von Hellmer und war zeitweise in Berlin tätig. Peleschka-Lunard ist vor allem für seine Kleinskulpturen des Art déco in Bronze, Elfenbein und Alabaster sowie Kombinationsfiguren in 'Chryselephantin-Technik' bekannt.

zurück

Franz-Friedrich Peleschka-Lunard: Art-déco Chryselephantin-Figur 'Windböe'


Franz-Friedrich Peleschka-Lunard (Wien 1873)

Art-déco Chryselephantin-Figur 'Windböe'

Lot-Nr. 298

Ergebnis : 900,00 €

Drucken

Um 1925. Bronze, vergoldet und rot lüstriert, teils geschnitztes Elfenbein, auf der Plinthe sign. 'Peleschka-Lunard.', Gießerstempel 'RM' der Bildgießerei Rosenthal & Maeder, Berlin, rotbraun geäderter Marmorsockel. Gesamthöhe 22 cm. - Österreichischer Bildhauer, studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Wien als Schüler von Edmund von Hellmer und war zeitweise in Berlin tätig. Peleschka-Lunard ist vor allem für seine Kleinskulpturen des Art déco in Bronze, Elfenbein und Alabaster sowie Kombinationsfiguren in 'Chryselephantin-Technik' bekannt.

Art-déco Chryselephantin-Figur 'Windböe'