Logo Auktionshaus Stahl

Imposante Bronze-Skulptur 'Der Raub des Ganymed'

Alfred Hofmann (Wien 1879 - Wien 1968)


Imposante Bronze-Skulptur 'Der Raub des Ganymed'

Lot-Nr. 283

Ergebnis : 1.500,00 €


Anf. 20. Jh. Bronze mit brauner Patina, H. 58 cm, B. 69 cm, auf der Plinthe sign. 'Hofmann', Marmorsockel, H. 15 cm. - Der Jüngling Ganymed, in der griechischen Mythologie der 'Schönste aller Sterblichen' und Liebling des Zeus, wird hier vom Göttervater, der sich in einen Adler verwandelt hatte, auf den Olymp entführt. - Österreichischer Bildhauer, Medailleur und Gemmenschneider. 1895 bis 1904 Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien, 1906 bis 1939 war er Mitglied der Wiener Secession und des Wiener Künstlerhauses. Neben Großplastiken für den öffentlichen Raum in Wien schuf H. zahlreiche Kleinbronzen, Medaillen, Porzellanarbeiten und Kameen.

zurück

Alfred Hofmann: Imposante Bronze-Skulptur 'Der Raub des Ganymed'


Alfred Hofmann (Wien 1879 - Wien 1968)

Imposante Bronze-Skulptur 'Der Raub des Ganymed'

Lot-Nr. 283

Ergebnis : 1.500,00 €

Drucken

Anf. 20. Jh. Bronze mit brauner Patina, H. 58 cm, B. 69 cm, auf der Plinthe sign. 'Hofmann', Marmorsockel, H. 15 cm. - Der Jüngling Ganymed, in der griechischen Mythologie der 'Schönste aller Sterblichen' und Liebling des Zeus, wird hier vom Göttervater, der sich in einen Adler verwandelt hatte, auf den Olymp entführt. - Österreichischer Bildhauer, Medailleur und Gemmenschneider. 1895 bis 1904 Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien, 1906 bis 1939 war er Mitglied der Wiener Secession und des Wiener Künstlerhauses. Neben Großplastiken für den öffentlichen Raum in Wien schuf H. zahlreiche Kleinbronzen, Medaillen, Porzellanarbeiten und Kameen.

Imposante Bronze-Skulptur 'Der Raub des Ganymed'