Logo Auktionshaus Stahl

Kleine Jugendstil-Saucen-Kelle aus dem Ceres-Service

Theodor Hermann Schmuz-Baudiss (Herrenhut/Sa. 1859 - Garmisch 1942)


Kleine Jugendstil-Saucen-Kelle aus dem Ceres-Service

Lot-Nr. 446

Ergebnis : 400 €


KPM Berlin, das Modell von 1912, zeitnahe Ausführung. Mit mattem Gold bemalt. Ohne Marke. L. 16,5 cm. - Maler und Keramiker, erhielt seine Ausbildung zunächst an der Kunstgewerbeschule in München, später an der Münchner Akademie. Das Töpfern lernte er 1896 in Dießen am Ammersee und war 1897 Mitbegründer der Vereinigten Werkstätten in München. 1902 trat er in die KPM Berlin und war von 1908-26 deren künstlerischer Direktor. Schmuz-Baudiss war einer der produktivsten Künstler des Jugendstils, zahlreiche Entwürfe für Möbel und Keramiken gehen auf ihn zurück.

zurück

Theodor Hermann Schmuz-Baudiss: Kleine Jugendstil-Saucen-Kelle aus dem Ceres-Service


Theodor Hermann Schmuz-Baudiss (Herrenhut/Sa. 1859 - Garmisch 1942)

Kleine Jugendstil-Saucen-Kelle aus dem Ceres-Service

Lot-Nr. 446

Ergebnis : 400 €

Drucken

KPM Berlin, das Modell von 1912, zeitnahe Ausführung. Mit mattem Gold bemalt. Ohne Marke. L. 16,5 cm. - Maler und Keramiker, erhielt seine Ausbildung zunächst an der Kunstgewerbeschule in München, später an der Münchner Akademie. Das Töpfern lernte er 1896 in Dießen am Ammersee und war 1897 Mitbegründer der Vereinigten Werkstätten in München. 1902 trat er in die KPM Berlin und war von 1908-26 deren künstlerischer Direktor. Schmuz-Baudiss war einer der produktivsten Künstler des Jugendstils, zahlreiche Entwürfe für Möbel und Keramiken gehen auf ihn zurück.

Kleine Jugendstil-Saucen-Kelle aus dem Ceres-Service