Logo Auktionshaus Stahl

Bronze-Skulptur 'Reiter'

Albert Hinrich Hussmann (Lüdingworth 1874 - Berlin 1946)


Bronze-Skulptur 'Reiter'

Lot-Nr. 426

Ergebnis : 1.800,00 €


Bronze mit schwarzer Patina, H. 51 cm, L. 58 cm, B. 17 cm, auf der Plinthe sign. 'A. Hinr. Hußmann', auf der Schmalseite verso Gießerstempel: 'W.(ilhelm) Nürnberg Berlin S. 42', frontal Plakette bez. 'Am Ziel', Marmorsockel (kl. Chip.), H. 15,5 cm. - Deutscher Bildhauer, Schüler der Hochschule für Bildende Künste in Berlin, Schüler von W. Friedrich und P. Meyerheim, nach seinem Studium erhielt er eine Professur an der Berliner Akademie und unterhielt ein eigenes Atelier. Hussmann zählte zu den bedeutendsten Tierplastikern des 20. Jahrhunderts und schuf zahlreiche Werke naturgetreuer Tiernachbildungen, vorwiegend Plastiken aus Bronze und Porzellan bildeten sein Lebenswerk. Ab 1909 bis 1943 entwarf er regelmäßig für die Porzellanmanufaktur Rosenthal in Selb, später auch für Fürstenberg. Zu Hussmanns Hauptwerk zählt die lebensgroße Bronzeplastik 'Weidendes Pferd', die vor 1924 von Gustav Krupp von Bohlen und Halbach für den Park der Villa Hügel in Essen erworben wurde.

zurück

Albert Hinrich Hussmann: Bronze-Skulptur 'Reiter'


Albert Hinrich Hussmann (Lüdingworth 1874 - Berlin 1946)

Bronze-Skulptur 'Reiter'

Lot-Nr. 426

Ergebnis : 1.800,00 €

Drucken

Bronze mit schwarzer Patina, H. 51 cm, L. 58 cm, B. 17 cm, auf der Plinthe sign. 'A. Hinr. Hußmann', auf der Schmalseite verso Gießerstempel: 'W.(ilhelm) Nürnberg Berlin S. 42', frontal Plakette bez. 'Am Ziel', Marmorsockel (kl. Chip.), H. 15,5 cm. - Deutscher Bildhauer, Schüler der Hochschule für Bildende Künste in Berlin, Schüler von W. Friedrich und P. Meyerheim, nach seinem Studium erhielt er eine Professur an der Berliner Akademie und unterhielt ein eigenes Atelier. Hussmann zählte zu den bedeutendsten Tierplastikern des 20. Jahrhunderts und schuf zahlreiche Werke naturgetreuer Tiernachbildungen, vorwiegend Plastiken aus Bronze und Porzellan bildeten sein Lebenswerk. Ab 1909 bis 1943 entwarf er regelmäßig für die Porzellanmanufaktur Rosenthal in Selb, später auch für Fürstenberg. Zu Hussmanns Hauptwerk zählt die lebensgroße Bronzeplastik 'Weidendes Pferd', die vor 1924 von Gustav Krupp von Bohlen und Halbach für den Park der Villa Hügel in Essen erworben wurde.

Bronze-Skulptur 'Reiter'