Auktionen →  25. und 26. Februar 2021: Fashion & Designer Jewellery und Dekorative Kunst →  Dekorative Kunst →  Philips Wouwerman: Beim Hufschmied

zurück

Philips Wouwerman: Beim Hufschmied


Philips Wouwerman (Haarlem 1619 - Haarlem 1668), in der Art des

Beim Hufschmied


Lot-Nr. 344 | Erlös: 1.000,00 €

2. Hälfte 17. Jh., Öl/Lw., 38,5 x 46 cm, wenige Retuschen, doubl. - Das Bild greift das identische Motiv eines Gemäldes von Wouwerman in der Gemäldegalerie Kassel auf. - Holländischer Landschafts-, Schlachten- und Pferdemaler aus einer Familie von Künstlern. Über seine Ausbildung ist nichts Gesichertes bekannt; 1640 wurde er Mitglied der Haarlemer Lukasgilde. W. war einer der vielseitigsten und höchstgeschätzten Künstlern seiner Zeit, seine Pferdedarstellungen gehören zu den besten der Kunstgeschichte. Mus.: St. Petersburg (Eremitage), Amsterdam (Rijksmus.), London (Nat. Gall.), Wien (Kunsthist. Mus.), Madrid (Prado), Dresden (Gem.-Gal. Alte Meister) u.a. Lit.: Thieme-Becker, Bernt, Schumacher: P. W., Werkverzeichnis, 2006 u.a.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: