Auktionen →  Kunstauktion Februar 2018 →  Februar 2018 →  Theodor Kärner: Sitzender Feldhase

zurück

Theodor Kärner: Sitzender Feldhase


Theodor Kärner (Hohenberg/Eger 1885 - München 1966)

Sitzender Feldhase


Lot-Nr. 329 | Erlös: 1.500,00 €

Nymphenburg, das Modell von 1913, Ausführung 1914. Porzellan mit Scharffeuerglasur in lichtbraunen Tönen. Auf den Hinterläufen gestempeltes Rautenwappen und Modellnr. 389. Malersign. 'F.Ch. 1914' (= Friedrich Christi, von 1904-1916 in der Manufaktur tätig). H. 27,3 cm. Nymphenburg. Um 1913-1932. - Literatur: Gerhard P. Woeckel: Die Tierplastik der Nymphenburger Porzellan-Manufaktur, München1978, Abb. 85, S. 83 und 163. - Theodor Kärner, der für Rosenthal und Nymphenburg zahlreiche Modelle entwarf, wurde 1938 zum Professor der Akademie der Bildenden Künste in München ernannt und war bis 1945 auch künstlerischer Leiter der Manufaktur Allach.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: