Auktionen →  Kunstauktion September 2017 →  September 2017 →  Paul Wunderlich: Schachspiel

zurück

Paul Wunderlich: Schachspiel


Paul Wunderlich (Eberswalde 1927 - Saint-Pierre-de-Vassols 2010)

Schachspiel


Lot-Nr. 366 | Erlös: 3.700,00 €

1984. 16 schwarz patinierte und 16 goldfarben patinierte Schachfiguren aus Bronze, unterseitig sign. 'Wunderlich', num. Ex. '1067' (aus einer Auflage von 1500), Schachbrett aus furniertem Holz (min. besch.). Figuren H. 8 - 23 cm, Schachbrett 53 x 53 cm, H. 8 cm. - Graphiker, Maler, Zeichner u. Bildhauer. Nach dem Studium in Hamburg war W. als Drucker u.a. für Kokoschka u. Nolde tätig. Später erhielt er eine Professur in Hamburg. Der Künstler erhielt viele Auszeichnungen.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: