Auktionen →  Kunstauktion September 2017 →  September 2017 →  Walter Schott: Bronze-Skulptur 'Herkules mit 2 Schlangen'

zurück

Walter Schott: Bronze-Skulptur 'Herkules mit 2 Schlangen'


Walter Schott (Ilsenburg 1861 - Berlin 1938)

Bronze-Skulptur 'Herkules mit 2 Schlangen'


Lot-Nr. 344 | Erlös: 800,00 €

Ende 19. Jh. Bronze mit oliv-brauner Patina, H. 34 cm, sign. 'Walter Schott', Gießerstempel 'Aktien-Gesellschaft Gladenbeck Berlin-Friedrichshagen'. - Schotts Darstellung zeigt, wie Herkules als Knabe von 8 Monaten nach dem antiken Mythos 2 von Hera geschickte Schlangen erwürgte. - Provenienz: Privatsammlung Niedersachsen. - Deutscher Bildhauer und Medailleur. Sch. studierte 1880 - 1883 an der Akademie in Berlin. Er lieferte zahlreiche Entwürfe für KPM Berlin, Rosenthal und die Schwarzburger Werkstätten. Die Kugelspielerin, sein bekanntestes Werk, schuf er 1897 lebensgroß in Bronze für den Blumengarten am Südende der Königsallee in Düsseldorf.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: