Logo Auktionshaus Stahl

Combat de Cavaliers

Salvador Dalí (Figueres 1904 - Figueres 1989)


Combat de Cavaliers

Lot-Nr. 195

Ergebnis : 1.900 €


1971, Farbradierung u. Aquatinta, 32,5 x 52 cm, r. u. sign. Dalí, l. u. bez. Epreuve d'artiste, unter Passepartout u. Glas gerahmt, ungeöffnet. - Aus der Serie 'Calderon, la vie est un songe'. - Literatur: WVZ: Michler/Löpsinger 516. - Spanischer Universalkünstler, Hauptvertreter des Surrealismus. Nach dem Studium an der Madrider Akademie machten sich zunächst Einflüsse der 'pittura metafisica' de Chiricos u. Carràs auf Dalís Werk bemerkbar. Während seiner Paris-Reise 1929 schloß er sich der Gruppe der Surrealisten um A. Breton an. Die künstlerische Auseinandersetzung mit den Schriften S. Freuds zur Traumdeutung förderte seine Neigung zum Phantastischen u. Irrealen. Viele seiner Motive sind als Ikonen der modernen Kunst auf der ganzen Welt bekannt.

zurück

Salvador Dalí: Combat de Cavaliers


Salvador Dalí (Figueres 1904 - Figueres 1989)

Combat de Cavaliers

Lot-Nr. 195

Ergebnis : 1.900 €

Drucken

1971, Farbradierung u. Aquatinta, 32,5 x 52 cm, r. u. sign. Dalí, l. u. bez. Epreuve d'artiste, unter Passepartout u. Glas gerahmt, ungeöffnet. - Aus der Serie 'Calderon, la vie est un songe'. - Literatur: WVZ: Michler/Löpsinger 516. - Spanischer Universalkünstler, Hauptvertreter des Surrealismus. Nach dem Studium an der Madrider Akademie machten sich zunächst Einflüsse der 'pittura metafisica' de Chiricos u. Carràs auf Dalís Werk bemerkbar. Während seiner Paris-Reise 1929 schloß er sich der Gruppe der Surrealisten um A. Breton an. Die künstlerische Auseinandersetzung mit den Schriften S. Freuds zur Traumdeutung förderte seine Neigung zum Phantastischen u. Irrealen. Viele seiner Motive sind als Ikonen der modernen Kunst auf der ganzen Welt bekannt.

Combat de Cavaliers