Logo Auktionshaus Stahl

Porzellanfigur 'Fortuna'

Ernst Wenck (Reppen 1865 - Berlin 1929), Bildhauer


Porzellanfigur 'Fortuna'

Lot-Nr. 377

Ergebnis : 400 €


Rosenthal, Ausformung 1936. Farbig staffiert. Weiblicher Halbakt mit zart hellblau staffiertem Lendentuch, auf königsblauer Kugel balancierend. Blindstempel 'ERNST WENCK', Manufakturmarke und Modellnr. '746'. H. 30 cm. - Ernst Wenck war von 1885 bis 1889 Schüler der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums und der Akademie der Künste in Berlin. Nach einigen Auslandsaufenthalten (1885-1891) wurde er zunächst Mitglied, später Zweiter Vorsitzender der Berliner Sezession. 1922 wurde er Mitglied der Akademie der Künste. Neben einigen bemerkenswerten Denkmälern haben sich einige Porzellanfiguren für Rosenthal erhalten.

zurück

Ernst Wenck: Porzellanfigur 'Fortuna'


Ernst Wenck (Reppen 1865 - Berlin 1929), Bildhauer

Porzellanfigur 'Fortuna'

Lot-Nr. 377

Ergebnis : 400 €

Drucken

Rosenthal, Ausformung 1936. Farbig staffiert. Weiblicher Halbakt mit zart hellblau staffiertem Lendentuch, auf königsblauer Kugel balancierend. Blindstempel 'ERNST WENCK', Manufakturmarke und Modellnr. '746'. H. 30 cm. - Ernst Wenck war von 1885 bis 1889 Schüler der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums und der Akademie der Künste in Berlin. Nach einigen Auslandsaufenthalten (1885-1891) wurde er zunächst Mitglied, später Zweiter Vorsitzender der Berliner Sezession. 1922 wurde er Mitglied der Akademie der Künste. Neben einigen bemerkenswerten Denkmälern haben sich einige Porzellanfiguren für Rosenthal erhalten.

Porzellanfigur 'Fortuna'