Logo Auktionshaus Stahl

Auf Bergeshöhen

Ludwig Richter (Dresden 1803 - Dresden 1884)


Auf Bergeshöhen

Lot-Nr. 15

Ergebnis : 3.200 €


Lavierte Federzeichnung, 10 x 18 cm, r. u. monogr. u. dat. L. R. 1864, unter Passepartout u. Glas gerahmt, ungeöffnet. - Deutscher Maler, Zeichner u. Graphiker, einer der bedeutendsten Vertreter der Spätromantik. R. lernte zunächst bei seinem Vater, anschließend studierte er an der Dresdener Akademie. 1823-26 lebte er in Rom u. schloß sich der dortigen deutschen Künstlerkolonie an. Zurück in Deutschland arbeitete er als Zeichenlehrer, 1836 wurde er Nachfolger seines Vaters als Professor für Landschaftsmalerei an der Dresdener Akademie. Bekannt u. volkstümlich wurde R. seit Ende der 1830er Jahre mit zahlreichen Illustrationen zu Märchenbüchern u. literarischen Klassikern.

zurück

Ludwig Richter: Auf Bergeshöhen


Ludwig Richter (Dresden 1803 - Dresden 1884)

Auf Bergeshöhen

Lot-Nr. 15

Ergebnis : 3.200 €

Drucken

Lavierte Federzeichnung, 10 x 18 cm, r. u. monogr. u. dat. L. R. 1864, unter Passepartout u. Glas gerahmt, ungeöffnet. - Deutscher Maler, Zeichner u. Graphiker, einer der bedeutendsten Vertreter der Spätromantik. R. lernte zunächst bei seinem Vater, anschließend studierte er an der Dresdener Akademie. 1823-26 lebte er in Rom u. schloß sich der dortigen deutschen Künstlerkolonie an. Zurück in Deutschland arbeitete er als Zeichenlehrer, 1836 wurde er Nachfolger seines Vaters als Professor für Landschaftsmalerei an der Dresdener Akademie. Bekannt u. volkstümlich wurde R. seit Ende der 1830er Jahre mit zahlreichen Illustrationen zu Märchenbüchern u. literarischen Klassikern.

Auf Bergeshöhen