Auktionen →  Kunstauktion April 2017 →  April 2017 →  Außergewöhnliche Prunk-Pendule mit Göttervater Zeus

zurück

Außergewöhnliche Prunk-Pendule mit Göttervater Zeus


Außergewöhnliche Prunk-Pendule mit Göttervater Zeus


Lot-Nr. 488 | Erlös: 6.700,00 €

Meissen, um 1860. Geschweiftes Uhrengehäuse mit großen plastischen Blüten, auf dem Sockel Zeus, der seinen Vater Kronos in Ketten legt, als Bekrönung auf Wolken thronender Zeus mit Blitzbündel und Zepter (Teil fehlt), seitlich ein Adler. Dazu korrespondierender Sockel mit Streublumen. Uhr: weißes Emaille-Zifferblatt (Haarrisse) mit röm. Ziffern, Uhrwerk mit Stunden- und Halbstundenschlag auf Glocke, Platine gemarkt 'Japy Frères & Cie. Med(aille) d'Honn(eur). Schwertermarken (Uhr mit 1 Schleifstrich, Sockel mit Ritznr. '1047'). Kl. Chips. H. 72 cm (Uhr), H. 13 cm (Sockel).

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: