Auktionen →  Kunstauktion April 2017 →  April 2017 →  Eugen Bracht: Häuser auf Sylt

zurück

Eugen Bracht: Häuser auf Sylt


Eugen Bracht (Morges/CH 1842 - Darmstadt 1921), zugeschr.

Häuser auf Sylt


Lot-Nr. 118 | Erlös: 1.400,00 €

Öl/Lw./Karton, 17,5 x 27 cm. - Deutscher Landschafts- u. Orientmaler schweizerischer Herkunft. B. studierte 1859-61 an der Kunstschule Karlsruhe, der späteren Akademie, bei L. Des Coudres u. J. W. Schirmer, dort schloß er auch Freundschaft mit H. Thoma. Nach einer Tätigkeit als Photograph u. Wollhändler studierte B. 1877 erneut in Karlsruhe, diesmal bei H. F. Gude. Darauf unternahm er eine Orientreise, mit deren Gemälden er erstmals auf sich aufmerksam machte. Es folgte eine steile Karriere mit zahlreichen öffentlichen Aufträgen u. Auszeichnungen. Er wurde Mitglied mehrerer Akademien u. 1901 Professor in Dresden. Von einem akademisch-historistischen Stil ausgehend entwickelte er sich zu einem bedeutenden Vertreter des Naturalismus u. Impressionismus.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: