Logo Auktionshaus Stahl

Seltenes Fayence- Schwenkkännchen mit Vögelesdekor


Seltenes Fayence- Schwenkkännchen mit Vögelesdekor

Lot-Nr. 374

Ergebnis : 3.800,00 €


Ansbach, um 1735. Kleisterblau glasierte Fayence, mit blauer Scharffeuerfarbe bemalt. Auf Wandung und Deckel umlaufender Vögelesdekor mit feinen Streublumen, der Henkel mit blauem Fischgrätmuster zwischen zwei Punktreihen verziert. Kl. Chips. H. 13,5 cm. - Gutachten: Kunsthandel Frieder Aichele, 19.12.1994. - Literatur: Fayence-Ausstellung Ansbach 1928, Nr. 88; Hüseler Bd. II, S. 191f. - Provenienz: Carl Janicke, Oslo; seit 1933 Dr. Ragnar Børsum, Oslo; Igo Levi, Nürnberg; Privatsammlung Norddeutschland.

zurück

Seltenes Fayence- Schwenkkännchen mit Vögelesdekor


Seltenes Fayence- Schwenkkännchen mit Vögelesdekor

Lot-Nr. 374

Ergebnis : 3.800,00 €

Drucken

Ansbach, um 1735. Kleisterblau glasierte Fayence, mit blauer Scharffeuerfarbe bemalt. Auf Wandung und Deckel umlaufender Vögelesdekor mit feinen Streublumen, der Henkel mit blauem Fischgrätmuster zwischen zwei Punktreihen verziert. Kl. Chips. H. 13,5 cm. - Gutachten: Kunsthandel Frieder Aichele, 19.12.1994. - Literatur: Fayence-Ausstellung Ansbach 1928, Nr. 88; Hüseler Bd. II, S. 191f. - Provenienz: Carl Janicke, Oslo; seit 1933 Dr. Ragnar Børsum, Oslo; Igo Levi, Nürnberg; Privatsammlung Norddeutschland.

Seltenes Fayence- Schwenkkännchen mit Vögelesdekor