Logo Auktionshaus Stahl

Seltene Sakeflasche mit 'Gelbem Tiger' aus der Königlichen 'Hof-Conditorey'


Seltene Sakeflasche mit 'Gelbem Tiger' aus der Königlichen 'Hof-Conditorey'

Lot-Nr. 384

Ergebnis : 5.900,00 €


Meissen, um 1730/35. Achtkantige, bauchige Flasche auf Standring. Polychrom bemalt mit dem gelben Tiger, der um einen Bambusstamm streicht, auf der Rückseite ein knorriger Prunusbaum. 'K.H.C.' (= Königliche Hof-Conditorey) in Purpur auf unglasiertem Boden. Min. Chips. H. 17 cm. - Nach neuerer Forschung war der 'Gelbe Tiger' nicht dem sächsischen Hof vorbehalten, sondern wurde erstmals für ein Service im Auftrag des französischen Porzellanhändlers Lemaire verwendet, das 1731 konfisziert und in das Japanische Palais überführt wurde. - Literatur: Vgl. zu Form und Motiv M. Shono: Japanisches Aritaporzellan im sogenannten 'Kakiemonstil' als Vorbild für die Meißener Porzellanmanufaktur, München 1973, S. 18 und Abb. 14ff., 77, 100, 106, 107. - Provenienz: Privatbesitz, Norddeutschland.

zurück

Seltene Sakeflasche mit 'Gelbem Tiger' aus der Königlichen 'Hof-Conditorey'


Seltene Sakeflasche mit 'Gelbem Tiger' aus der Königlichen 'Hof-Conditorey'

Lot-Nr. 384

Ergebnis : 5.900,00 €

Drucken

Meissen, um 1730/35. Achtkantige, bauchige Flasche auf Standring. Polychrom bemalt mit dem gelben Tiger, der um einen Bambusstamm streicht, auf der Rückseite ein knorriger Prunusbaum. 'K.H.C.' (= Königliche Hof-Conditorey) in Purpur auf unglasiertem Boden. Min. Chips. H. 17 cm. - Nach neuerer Forschung war der 'Gelbe Tiger' nicht dem sächsischen Hof vorbehalten, sondern wurde erstmals für ein Service im Auftrag des französischen Porzellanhändlers Lemaire verwendet, das 1731 konfisziert und in das Japanische Palais überführt wurde. - Literatur: Vgl. zu Form und Motiv M. Shono: Japanisches Aritaporzellan im sogenannten 'Kakiemonstil' als Vorbild für die Meißener Porzellanmanufaktur, München 1973, S. 18 und Abb. 14ff., 77, 100, 106, 107. - Provenienz: Privatbesitz, Norddeutschland.

Seltene Sakeflasche mit 'Gelbem Tiger' aus der Königlichen 'Hof-Conditorey'