Logo Auktionshaus Stahl

Stehende Dame

Gerard ter Borch (Zwolle 1617 - Deventer 1681), späte Nachfolge


Stehende Dame

Lot-Nr. 29

Ergebnis : 900,00 €


2. Hälfte 19. Jh., Öl/Lw., 37,5 x 25,5 cm, auf dem Keilrahmen bez. 'efter Terburg' sowie weitere Bez. - Das Vorbild ist Gerards ter Borchs (1617-81) im Format sehr ähnliches Gemälde in der Gemäldegalerie Dresden. Der unbkannte Künstler dieses Gemäldes kommt der malerischen Virtuosität seines Vorbildes erstaunlich nahe. - Niederländischer Historien- u. Genramaler. T. war Schüler seines Vaters Gerard d. Ä. sowie des P. de Molijns in Haarlem. Nach zahlreichen Reisen ließ er sich 1650 in Deventer nieder u. spezialisierte sich auf Themen aus der Lebenswelt der Patrizier.

zurück

Gerard ter Borch: Stehende Dame


Gerard ter Borch (Zwolle 1617 - Deventer 1681), späte Nachfolge

Stehende Dame

Lot-Nr. 29

Ergebnis : 900,00 €

Drucken

2. Hälfte 19. Jh., Öl/Lw., 37,5 x 25,5 cm, auf dem Keilrahmen bez. 'efter Terburg' sowie weitere Bez. - Das Vorbild ist Gerards ter Borchs (1617-81) im Format sehr ähnliches Gemälde in der Gemäldegalerie Dresden. Der unbkannte Künstler dieses Gemäldes kommt der malerischen Virtuosität seines Vorbildes erstaunlich nahe. - Niederländischer Historien- u. Genramaler. T. war Schüler seines Vaters Gerard d. Ä. sowie des P. de Molijns in Haarlem. Nach zahlreichen Reisen ließ er sich 1650 in Deventer nieder u. spezialisierte sich auf Themen aus der Lebenswelt der Patrizier.

Stehende Dame