KatalogarchivKunst und Antiquitäten → Georg Mendelssohn (Dorpat 1866 - Baden-Baden 1955) - Messing-Garnitur der Hellerauer Werkstätten

Georg Mendelssohn (Dorpat 1866 - Baden-Baden 1955) - Messing-Garnitur der Hellerauer Werkstätten


Messing-Garnitur der Hellerauer Werkstätten

Lot-Nr. 376 | Georg Mendelssohn (Dorpat 1866 - Baden-Baden 1955)


Messing-Garnitur der Hellerauer Werkstätten | Erlös 300 €

Dresden, Hellerau, um 1921. Messing, gehämmert. 5 Teile: Schale (Dm. 27 cm) mit eingerollten, ornamentierten Füßen. Tablett (Dm. 25,5 cm), Zigarettendose (H. 8,5 cm), Streichholzhalter (H. 5 cm), Aschenbecher (Dm. 8,5). Alle Teile gest. 'MENDELSOHN 1921'. Unterschiedliche Dekore. - Deutscher Kunsthandwerker und führender Vertreter der 'Hellerauer Werkstätten'. Nach einem Geschichtsstudium in Kiel und Jena und Italien-Aufenthalt begann M. an der 'Debschitz-Schule' in München zu studieren, wurde Mitglied des Deutschen Werkbundes und schuf unter dem Einfluss von Richard Riemerschmid erste Messingtreibarbeiten.1910 gewann er den Grand Prix auf der Brüsseler Weltausstellung und zog in die Künstlerkolonie Hellerau bei Dresden um, 1933 Emigration nach Frankreich. - Der Großteil seines Werks ist zerstört oder verschollen, ein Teil in Privatbesitz bzw. in der Sammlung des Kunstgewerbemuseums in Schloss Pillnitz bei Dresden. Mus.: MKG Schloss Pillnitz

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 27. November 2020
  • 28. November 2020
  • 27. Februar 2021
  • 8. Mai 2021