KatalogarchivSeptember 2015 Alte Kunst → Prächtige museale Deckelterrine 'Roter Drache' aus der 'Königlichen Hof-Küche'

Prächtige museale Deckelterrine 'Roter Drache' aus der 'Königlichen Hof-Küche'


Prächtige museale Deckelterrine 'Roter Drache' aus der 'Königlichen Hof-Küche'

Lot-Nr. 114 |


Prächtige museale Deckelterrine 'Roter Drache' aus der 'Königlichen Hof-Küche' | Erlös 11.800 €

Meissen, um 1740-45. Runde, gedrückt bauchige Terrine mit Handhaben in Form von naturalistisch staffierten Löwenköpfen, profilierter Deckel mit hellgrün staffiertem Pinienzapfenknauf. Die Wandung bemalt in hellem und dunklem Eisenrot, gold schattiert: Paare von kreisenden Phönixen, langgestreckte Drachen und Emblemen mit Elementen aus den '8 kostbaren Dingen': Rad der Lehre, flammende Perle, unendlicher Knoten, Münze, Schriftrollen und Artemisiablatt. Im Fond der Terrine Inventarzeichen in Purpur 'K.H.K.' (Königliche Hof-Küche'). Ohne Marke, Pressnr. '28'. Boden mittig beschl., min. Haarriss. H. 28 cm, Dm. 32 cm. - Ausstellungen: Identisches Exemplar in den Staatl. Kunstsammlungen Dresden, Inv. Nr. PE 1159. - Literatur: Rückert I, Nr. 305-308: Sammlung Wark, Nr. 477; Sammlung Hoffmeister I, Nr. 112-115; Sammlung Schneider II, Nr. 236-253.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020
  • 27. November 2020
  • 28. November 2020