KatalogarchivSeptember 2015 Alte Kunst → Böttger-Teekännchen mit Hausmalerei

Böttger-Teekännchen mit Hausmalerei


Böttger-Teekännchen mit Hausmalerei

Lot-Nr. 90 |


Böttger-Teekännchen mit Hausmalerei | Erlös 3.100 €

Meissen, um 1715-20, das Modell wohl von Johann Jakob Irminger im Stil eines Goldschmiedemodells, die Hausmalerei um 1730. Kännchen mit hochgewölbtem Deckel mit Prunus-Relief. Am Ansatz der Tülle gold staffierter Maskaron, die Schulter mit gold staffiertem Lambrequin-Behang. Auf der Wandung in Purpur ligiertes Monogramm 'JEH' sowie Bandwerkkartusche mit Diana-Kopf. Ohne Marke. Min. ber., fachm. rest. H. 10 cm. - Literatur: H. Jedding, Meissener Porzellan des 18. Jh. in Hamburger Privatbesitz, Hamburg 1982, Abb. 28 (hier mit Rosenrelief).

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 26. September 2020
  • 27. November 2020
  • 28. November 2020