Logo Auktionshaus Stahl

Fayence-Scherzgefäß 'Eule'

Emile Gallé (Nancy 1846 - Nancy 1904)


Fayence-Scherzgefäß 'Eule'

Lot-Nr. 200

Ergebnis : 1.000,00 €


Nancy, um 1890. Beiger Scherben, Überlaufglasur in beigen und braunen Farbtönen. Henkelkrug in Form einer Eule, die Augen mit Goldfolie belegt. Glaspupillen fehlen. Am Boden in braun sign. 'E' 'Lothringer Kreuz' 'G' 'Nancy'. H. 10,5 cm. - In der Tradition populärer Scherzgefässe schuf Gallé um 1880/90 eine Reihe zoomorpher Gefäße. - Literatur: Vgl.: B. Hakenjos, Emile Gallé, München 2012, Bd.II, Kat. Nr. 50-57. - Hauptvertreter des französischen 'Art Nouveau'. Zahlreiche Entwürfe von Keramik, Glas und Möbeln im Stil des Historismus und Jugendstils. Studium in Weimar und Meisenthal, Aufenthalte in London und Paris, erste Erfolge auf der Weltausstellung in Paris 1878.

zurück

Emile Gallé: Fayence-Scherzgefäß 'Eule'


Emile Gallé (Nancy 1846 - Nancy 1904)

Fayence-Scherzgefäß 'Eule'

Lot-Nr. 200

Ergebnis : 1.000,00 €

Drucken

Nancy, um 1890. Beiger Scherben, Überlaufglasur in beigen und braunen Farbtönen. Henkelkrug in Form einer Eule, die Augen mit Goldfolie belegt. Glaspupillen fehlen. Am Boden in braun sign. 'E' 'Lothringer Kreuz' 'G' 'Nancy'. H. 10,5 cm. - In der Tradition populärer Scherzgefässe schuf Gallé um 1880/90 eine Reihe zoomorpher Gefäße. - Literatur: Vgl.: B. Hakenjos, Emile Gallé, München 2012, Bd.II, Kat. Nr. 50-57. - Hauptvertreter des französischen 'Art Nouveau'. Zahlreiche Entwürfe von Keramik, Glas und Möbeln im Stil des Historismus und Jugendstils. Studium in Weimar und Meisenthal, Aufenthalte in London und Paris, erste Erfolge auf der Weltausstellung in Paris 1878.

Fayence-Scherzgefäß 'Eule'