Logo Auktionshaus Stahl

Seltenes Paar Régence-Leuchter

Gabriel I Bessmann (1659 - 1735)


Seltenes Paar Régence-Leuchter

Lot-Nr. 54

Ergebnis : 3.700,00 €


Augsburg, 1708-10. Silber, getrieben und gegossen, vergoldet und gest. mit Augsburger BZ. und MZ.: 'GB', Tremulierstrich. Typisch frühe Régence-Form mit achteckigem Fuss und getriebenem Ornamentenfries mit Perlen. Darüber der reich verzierte, sich nach unten verjüngende Balusterschaft mit Godronen. Abschließend godronierte und profilierte Tülle. (Vgl. Seling, Die Kunst der Augsburger Goldschmiede, Bd. III., Nr. 1811). H. 12,5 cm, Gew. ca. 250 g. - Provenienz: Privatsammlung Hamburg. - Augsburger Goldschmied, Sohn des Goldschmieds David Bessmann. Meister ab 1685.

zurück

Gabriel I Bessmann: Seltenes Paar Régence-Leuchter


Gabriel I Bessmann (1659 - 1735)

Seltenes Paar Régence-Leuchter

Lot-Nr. 54

Ergebnis : 3.700,00 €

Drucken

Augsburg, 1708-10. Silber, getrieben und gegossen, vergoldet und gest. mit Augsburger BZ. und MZ.: 'GB', Tremulierstrich. Typisch frühe Régence-Form mit achteckigem Fuss und getriebenem Ornamentenfries mit Perlen. Darüber der reich verzierte, sich nach unten verjüngende Balusterschaft mit Godronen. Abschließend godronierte und profilierte Tülle. (Vgl. Seling, Die Kunst der Augsburger Goldschmiede, Bd. III., Nr. 1811). H. 12,5 cm, Gew. ca. 250 g. - Provenienz: Privatsammlung Hamburg. - Augsburger Goldschmied, Sohn des Goldschmieds David Bessmann. Meister ab 1685.

Seltenes Paar Régence-Leuchter