KatalogarchivSeptember 2015 Alte Kunst → Franz von Stuck (Tettenweis 1863 - Tetschen 1928) - Bronze-Plastik 'Kugelstemmender Athlet'

Franz von Stuck (Tettenweis 1863 - Tetschen 1928) - Bronze-Plastik 'Kugelstemmender Athlet'


Bronze-Plastik 'Kugelstemmender Athlet'

Lot-Nr. 207 | Franz von Stuck (Tettenweis 1863 - Tetschen 1928)


Bronze-Plastik 'Kugelstemmender Athlet' | Erlös 9.900 €

München, um 1915. Bronze, schwarz und dunkelbraun patiniert. Auf der Plinthe mittig sign. 'Franz von Stuck' und spätere Widmungsplakette der Rheinstahl Hanomag AG. Seitl. Giesserstempel: 'Priessmann Bauer & Co'. München. Min. Oxidationspunkte. Gesamthöhe 67 cm. - Die Bronzeplastik präsentierte Stuck 1893 erstmals im Glaspalast München. Sie zählt zu seinen frühesten bildhauerischen Werken. Lediglich 23 Exemplare sind bisher bekannt. Der vorliegende Guss entstand vermutlich um 1915, da die Ausführung zu dieser Zeit durch die Gießerei Priessmann erfolgte. - Ausstellungen: Museum Wiesbaden; Museum Villa Stuck, München - Literatur: Ausst.-Kat. Franz von Stuck, Museum Villa Stuck, München 1982, S. 181, Abb. 131; Heilmann, A.: Die Plastik Franz von Stucks, München 1985, S. 26ff. - Deutscher Maler, Bildhauer, Zeichner u. Graphiker, einer der Hauptmeister des Symbolismus. S. studierte in München an der Kunstgewerbeschule u. an der Akademie u. machte sich zunächst als Illustrator u. Karikaturist einen Namen. 1892 gehörte er zu den Mitbegründern der Münchener Sezession.

Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen:

Liefern Sie jetzt ein

Die Vorbereitungen für die nächsten Auktionen sind bereits im vollen Gange. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme (Kontakt).

Unsere nächsten Auktionen

  • 27. November 2020
  • 28. November 2020