April 2015 Kunst und Antiquitäten → Seltene große Art-Déco-Glasschale 'Animor'

Kunstauktion 16. Mai 2020 - Lot-Nr. 900


Seltene große Art-Déco-Glasschale 'Animor'
Seltene große Art-Déco-Glasschale 'Animor'  - Bild 1Seltene große Art-Déco-Glasschale 'Animor'  - Bild 2Seltene große Art-Déco-Glasschale 'Animor'  - Bild 3

Lot-Nr. 900 | Rudolf Wels


Seltene große Art-Déco-Glasschale 'Animor' | Aufrufpreis 1.500 €

Moser/Karlsbad, um 1926. Entwurf von Rudolf Wels. Bernsteinfarbenes Glas, die Fahne mit breitem geätztem und tlw. vergoldetem Fries mit brauner und olivgrüner Farbe eingeriebenem Dekor einer Elefantenfamilie unter Palmen aus der Serie 'Animor'. Ausführung: Ludwig Moser & Söhne, Karlsbad. Auf der Fahne bez. 'Moser Karlsbad' und 'RW' (in Gold), an der Unterseite bez. 'Made in Czechoslovakia Moser Karlsbad (sandgestrahlt). Min. Chips, partiell min. rest. Dm. 46,5 cm. - Der Dekor berücksichtigt die dem Zeitgeschmack und dem Art-Déco-Stil entsprechende Vorliebe für afrikanische und allgemein koloniale Themen. Lit.: Passauer Glasmuseum, Das Böhmische Glas 1700-1950, Bd. VI, S. 51, VI.53.

Ein Gebot für "Seltene große Art-Déco-Glasschale 'Animor'" abgeben:


Im Katalog suchen

oder gezielt auswählen: